Einschulung

Im September / Oktober trifft sich die Schulleitung mit interessierten Eltern der Einschulungskinder in der Mensa der Hagenschule. Es wird über den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule gesprochen. Bei diesem Treffen haben die Eltern die Möglichkeit erste Fragen zum Schulbetrieb und zu dem, was ihre Kinder an Voraussetzungen mitbringen sollten, zu stellen.

Bei einer dann folgenden offenen Unterichtsstunde lernen die neuen Grundschüler und ihre Eltern die Schule, das Kollegium und den Schulbetrieb etwas kennen. Bei Gesprächen mit Lehrern und einer Unterrichtsmitschau können hoffentich einige Unsicherheiten ausgeräumt bzw. offene Fragen geklärt werden.

Kurz vor den Sommerferien findet dann noch ein Schulbesuch mit der Kindergartengruppe statt.


Liebe Eltern,

wird Ihr Kind im Sommer 2017 eingeschult, so finden Sie hier einige Informationen und Termine zum Thema „Anmeldung und Einschulung“.

Ein Klick auf den Link öffnet unseren aktuellen Einschulungsflyer zum Schuljahr 2016/2017.

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung
[ 0 Bytes ]


Einschulung

Einschulung


Zweiter Schultag nach den Sommerferien 9.00 Uhr Gottesdienst und 10:00 Uhr Einschulungsfeier auf dem Schulhof. Anschließend haben die Erstklässler die erste Unterrichtsstunde. Auf dem Schulhof gibt es Kaffee und Gebäck für alle Gäste.

Die ersten zwei Wochen

3 Stunden Unterricht beim Klassenlehrer Zeitraum: 8.10 bis 10.55 Uhr.

Stundenplan:

erhalten die Kinder in der ersten Schulwoche.

Frühstück:

Milch/Kakao können beim Klassenlehrer bestellt werden. Kakao 7,60 € und Milch 6,80 € für 20 Tage.

Busbetrieb:

Für Kinder, die weiter als 2 km von der Schule entfernt wohnen, gibt es einen Schulbus (Näheres auf dem INFO-Abend).

Krankheit:

Umgehende telefonische Meldung im Sekretariat bis 08.00 Uhr; ab 3. Tag schriftliche Entschuldigung